Aktuell

Chorwandertag 2020

24.08.2020

Vokalkreis Wandertag 2020

Am 22. August 2020 umwanderte eine durchaus stimmfähige Kleingruppe des Vokalkreises Karnia den Pressegger See.

Christine, Ingrid, Roswitha, Alberta, Anni , Agatha und der Bassist Hugo  starteten um 9.45 Uhr beim Strandbad „Zum Alois“  in Richtung Westen, das Thermometer zeigte bereits 24 Grad.
Aber die vormittägliche Hitze rückte bei den wunderschönen See-Eindrücken rasch in den Hintergrund.
In der Kapelle in Presseggen erspürten wir mit dem Lied: „A Liadl für di, gonz allanig für di“ die Wertschätzung und Dankbarkeit für unsere schöne Heimat.
Beim Alois angekommen erweckte Hugo  die müden Lebensgeister mit einem Prosecco, die Küche vom Alois verwöhnte die hungrigen Wanderer u.a. mit einem ausgezeichneten griechischen Essen und schließlich rundete ein Eisbecher noch das kulinarische Erlebnis ab. Um ca. 15:00 machten sich „die glorreichen Sieben“ satt und glücklich wieder auf den Heimweg und alle waren sich einig – es war ein wunderschöner Samstag. 😊

Text & Fotos: Agatha Jost

Jahreshauptversammlung 2020

13.03.2020

Jahreshauptversammlung des Vokalkreis Karnia

Am 11.03.2020fand im Probelokal im Gemeinschaftshaus Rattendorf, die Jahreshauptversammlung des Vokalkreis Karnia statt. 
Agatha Jost, unsere Obfrau, begrüßt alle Anwesenden herzlich und gibt nach Verlesung des von Ingrid säuberlichst geführten Protokolls einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr.
Im Juli und September wurden traditionell die Kirchtagsmessen in Rattendorf und Treßdorf umrahmt.
Ende Mai fand ein Liederabend mit interessantem Bildervortrag über den Fotografen Karl Hauser in der Pfarrkirche Reisach statt.
Ebenso wurde zum 850-Jahr-Jubiläum der Stadtpfarrkirche Hermagor ein akribisch recherchierter Vortrag des Chorleiters Hans Hohenwarter gehalten, welcher vom Chor im Hof des Schlosses Möderndorf gesanglich umrahmt wurde.
Am ersten Adventsamstag wurde das Adventsingen in der Pfarrkirche Rattendorf mitgestaltet und eine Woche später folgte der Beitrag beim Internationalen Adventsingen in Wien, im Zuge eines zweitägigen Chorausfluges.
Sehr berührend waren auch die Auftritte in der Gailtalklinik und im Seniorenwohnheim Hermagor, Mitte Dezember letzten Jahres.
Neben diesen acht Auftritten wurden auch fünf Verabschiedungen würdig umrahmt.
Die Obfrau beglückwünscht nochmals alle Geburtstagskinder, welche 2019 einen „Runden“ feiern durften und zählt launig auch die, teils schon einige Jahrzehnte zurückliegenden, Beitrittsjahre der Mitglieder auf.
Dem Bericht und der Entlastung der Frau Kassier folgt der Bericht des Chorleiters.
Hans erklärt, dass Ihm als Chorleiter und Gründungsmitglied das Thema „Nachwuchs“ sehr zu denken gibt. Auch trägt die heutige Medienwelt und das Internet, in der alles auf Knopftruck und ad hoc zu haben ist, seinen Teil dazu bei, dass traditionelles Kulturgut, Vereinsleben und der Gesang leider immer weniger geschätzt wird. Positiv und mit Freude sieht er andererseits den Zusammenhalt in unserem Verein und bedankt sich für die motivierte Mitarbeit jedes einzelnen.
 Auch Agatha bedankt sich im Zuge dessen nochmals herzlich und gibt bekannt unter diesem Umständen gerne Ihre Funktion weiter auszuüben. Die folgenden Neuwahlen bringen keine Veränderung im Vorstand, die Mitgliederanzahl ist ebenso dieselbe wie vor einem Jahr.
 Für 2020 ist wieder ein Bildervortrag und die Auftritte bei den Kirchtagen in Rattendorf und Treßdorf geplant. Im Oktober sollen die Feierlichkeiten zu 100 Jahre Volksabstimmung in Klagenfurt mitgestaltet werden und vor Weihnachten sind Auftritte mit Adventliedern angedacht.
 Die aktuelle Thematik rund um das Coronavirus war auch bei der Jahreshauptversammlung Thema und lässt vorerst keine fixe Terminplanung für das erste Halbjahr zu.
 Die Obfrau dankt abschließend nochmals allen Mitgliedern und dem Ausschuss für Ihre engagierte Arbeit. Gemeinsam bedankt man sich auch bei Albine, welche im Zuge Ihres Geburtstages ausgezeichnete Speisen und Getränke für die Jahreshauptversammlung vorbereitet hat.
Bei Buffet, Kaffee und Kuchen lies man dann gemeinsam den Abend ausklingen und freut sich auf eine erfolgreiche neue Chorsaison.

„Alt“ Sängerin Alberta feiert ihren Runden Geburtstag

17.01.2020

Alberta ist 60!

 Am 12.01. feierte Alberta ihren 6o. Geburtstag. Aus diesem Anlass wurde der Vokalkreis Karnia am Freitag den 17.01. ins GH Winkler in Tröpolach eingeladen. Die Einladung wurde von fast allen Mitgliedern sehr gerne angenommen. Die Manschaft vom “ GH Winkler“ verwöhnte uns mit einem sehr guten Menü, zur Auswahl standen „Gekochtes Rindfleisch mit Bratkartoffel und Krensoße“ und „Zanderfilet mit Kartoffel“.
Im Anschluss durfte natürlich auch etwas Süßes, in Form von Topfentorte, Kardinalschnitte, Schaumrollen und Brandteigkrapfen nicht fehlen.
Nach dem Essen wurde das Geburtstagskind natürlich gebührend geehrt. Die Obfrau Agatha Jost brachte in ihrer Ansprache nicht nur die Geschichte des Namens Alberta näher sondern hob auch die Leistungen für und im Chor von Alberta hervor. Es folgten dann natürlich auch noch einige Lieder als offizielles Geburtstagsständchen.
Danach wurde noch bei einigen Gläschen gemütlich weitergefeiert und auch fleißig gesungen. Der Abend klang dann erst weit nach Mitternacht aus.
Es war wieder einmal eine sehr lustige und gemütliche gemeinsame Feier, für die wir uns nochmals recht herzlich bei Alberta bedanken.